17.10.2014 Andreas Deutsch

Commerzbank: Ende mit Schrecken oder Schrecken ohne Ende?

-%
DAX

Die Commerzbank-Aktie hat es in der derzeitigen Korrektur besonders schlimm erwischt. Am Donnerstag rutschte das Papier unter die Marke von zehn Euro. Noch hält die Unterstützung bei 9,90 Euro. Unterdessen sieht ein Analyst viel Potenzial für den Titel.

Johannes Thormann, Analyst bei der britischen Investmentbank HSBC, sieht in dem Kursdebakel eine sehr gute Kaufchance. Das Kursziel sieht der Experte bei 15 Euro. Thormann erwartet, dass die Commerzbank am 6. November einen deutlichen Gewinnanstieg veröffentlichen wird. Das Kerngeschäft dürfte sich weiter erholt haben. Die teilverstaatlichte Bank liege auf Kurs zu seinen 2016er-Zielen.

Insgesamt gibt es elf Analysten, die die Commerzbank-Aktie mit „Kaufen“ bewerten. 15 Experten sagen „Halten“, 14 meinen „Verkaufen“. Das durchschnittliche Kursziel beläuft sich auf 12,40 Euro.

Abwarten

Charttechnisch sieht es übel aus für die Commerzbank-Aktie. Aber immerhin hält bislang die Unterstützung im Bereich 9,90 Euro. Sollte sie gebrochen werden, könnte die Aktie schnell Kurs nehmen bis in den Bereich 9,20 Euro. Solange der Markt sich nicht merklich beruhigt hat, sollte mit dem Kauf der Aktie noch abgewartet werden.

Das könnte Sie auch interessieren.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0