11.03.2015 Andreas Deutsch

Commerzbank-Aktie: Jetzt kommt es drauf an

-%
DAX

Charttechniker schauen bei der Commerzbank derzeit ganz genau hin. Der Aktienkurs befindet sich derzeit genau zwischen dem seit April gültigen Abwärtstrend und der wichtigen 200-Tage-Linie. Noch konsolidiert die Aktie – aber wie lange noch?

Der kurzfristige Aufwärtstrend ist gestoppt – vorerst zumindest. Seit zehn Tagen konsolidiert die Aktie von Deutschlands zweitgrößter Bank. Der Sprung über die 12-Euro-Marke ist ihr nicht gelungen, der Titel verharrt im Bereich 11,70 Euro.

Nun wird es spannend: Gelingt der Commerzbank-Aktie der Sprung über den Abwärtstrend, der aktuell bei 12,15 Euro verläuft? Oder rutscht die Aktie ab und fällt sowohl unter die 200- als auch 90-Tage-Linie, die beide bei 11,50 Euro verlaufen? Ersteres würde auf jeden Fall ein bedeutendes Kaufsignal auslösen, im zweiten Fall sollten Anschlussverkäufe erfolgen – möglicherweise bis auf elf Euro.

Höhere Kurse sind gerechtfertigt

Fundamental sieht es ordentlich aus für die Commerzbank. Schritt für Schritt kommt das Unternehmen mit dem Abbau der Non-Core-Assets voran. Zudem verbucht die Commerzbank Fortschritte beim Kundenwachstum. Mit einem 2016er-KGV von 11 ist die Commerzbank-Aktie moderat bewertet. Darüber hinaus stützt Mario Draghis massives Kaufprogramm von Staatsanleihen die Kurse der Bank-Aktien, da die Furcht vor einem Aus für den Euro stark nachgelassen hat. DER AKTIONÄR sieht das mittelfristig Kursziel bei 14 Euro. Stopp bei 9,80 Euro setzen!

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0