Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
08.10.2014 Thomas Bergmann

Commerzbank-Aktie bricht Unterstützung - Anschnallen!

-%
DAX

Nach den sehr schwachen Vorgaben aus Amerika und Asien eröffnet die Commerzbank-Aktie den Handel am Mittwoch unterhalb einer wichtigen Unterstützung. Anleger müssen sich jetzt mit einer Fortsetzung der Abwärtsbewegung beschäftigen.

Gelingt der Commerzbank nicht schnell die Trendwende, dürfte in absehbarer Zukunft ein Test der charttechnisch bedeutsamen 10-Euro-Marke bevorstehen. Neben der psychologischen Ausstrahlung verlaufen in diesem Bereich auch noch eine horizontale Unterstützung und das 50%-Fibonacci-Retracement der Aufwärtsbewegung zwischen Juli 2013 und April 2014.

Letzter Hoffnungsschimmer

Auf dem Weg in Richtung 10,00 Euro trifft die Aktie vorher bei 10,65 Euro auf eine horizontale Unterstützung. Diese resultiert aus mehreren Auflagepunkten im Mai und im Juni. Eine Etage tiefer, bei 10,18 Euro, folgt das Jahrestief als letzte Bastion vor einem Rücksetzer auf besagte 10-Euro-Marke.

Intakter Abwärtstrend

Sollte der Markt weiter schwach tendieren, wird sich auch eine Commerzbank dem Trend nicht entziehen können. Für zusätzliche Verunsicherung dürften die bevorstehenden Stress- und Bilanztests sorgen. Anleger sollten deshalb von der Außenlinie zuschauen beziehungsweise offene Positionen mit einem engen Stopp bei 9,80 Euro absichern.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0