So investieren Sie wie Peter Lynch
04.12.2020 Timo Nützel

Chart-Check RWE: Aktie vor spektakulärem Ausbruch

-%
RWE

Der RWE-Aktie hat richtig Dampf auf dem Kessel. Der Wert befindet sich seit August in einer Konsolidierungsphase und kratzt fortlaufend an massiven Widerständen. Noch hat das Papier den entscheidenden Sprung nicht geschafft. Kommt es nun aber endlich zum erhofften Ausbruch, ist ein starker Anstieg bis an diese Marke wahrscheinlich.

Nach dem starken Comeback zwischen März und Mitte August konsolidiert die RWE-Aktie. Dabei schwankte der Titel zwischen der 30-Euro-Marke und dem Hoch bei 34,64 Euro. Ab September zeichnete sich dann eine aufsteigende Keilformation ab, die sich am Zwischenhoch bei 34,99 Euro und dem September-Tief bei 30,03 Euro aufspannt.

Seit rund zwei Wochen bewegt sich der Kurs am oberen Ende der Formation und prallte dabei mehrfach an der oberen Begrenzungslinie ab (siehe Chart). Die äußerst niedrige Trendstärke sowie das stark abnehmende Handelsvolumen deuten dabei auf einen baldigen Ausbruch hin.

Löst der Kurs mit einem Sprung über die Begrenzungslinie bei 35,50 Euro die Formation auf, ist mit einer dynamischen Aufwärtsbewegung zu rechnen. Das rechnerische Kursziel läge dann an der 40-Euro-Marke.

RWE (WKN: 703712)

RWE steht vor einem massiven Kaufsignal. Auch die Bewertung lässt noch Luft nach oben, das Potenzial bei Erneuerbaren Energien ist im Kurs noch nicht ausreichend eingepreist. Anleger können weiter zugreifen.