7 Aktien mit Potenzial >> im neuen Magazin
Foto: Shutterstock
29.01.2021 Timo Nützel

Chart-Check BYD: Das ist ein gutes Zeichen

-%
BYD

Noch am Montag ist die BYD-Aktie mit einem neuen Rekordhoch erfolgreich in die Handelswoche gestartet. Von dort aus hat der Wert jedoch deutlich Federn lassen müssen und verlor in der Spitze rund 13 Prozent. Aus charttechnischer Sicht sieht die Situation jedoch nicht allzu bedrohlich aus.

Vergangene Woche hat sich der Aufwärtstrend erneut beschleunigt und die BYD-Aktie am Montag auf ein neues Rekordhoch bei 278,40 Hongkong-Dollar (HKD) katapultiert. Der Wert konnte jedoch das hohe Niveau nicht halten und korrigierte in den darauffolgenden Tagen. Bis zum gestrigen Donnerstag setzte der Titel dabei bis an die horizontale Unterstützung bei 230 HKD zurück.

Am heutigen Handelstag fiel der Kurs zwar zwischenzeitlich unter die Marke, konnte diese aber im weiteren Verlauf erfolgreich verteidigen. Aufgrund der nach wie vor hohen Trendstärke (ADX-Indikator) und einem RSI-Werte im neutralen Bereich, ist ein Rebound an dieser Unterstützung möglich. Das nächste Etappenziel wäre dann das lRekordhoch bei 278,40 Hongkong-Dollar (HKD). Im Anschluss hätte das Papier Luft bis 300 Hongkong-Dollar.


Chart von tradingview.com
BYD in Hongkong-Dollar

Kann sich die BYD-Aktie nachhaltig über der Unterstützung bei 230 HKD halten, ist in der nächsten Woche ein Rebound recht wahrscheinlich. Anleger müssen auf diesem hohen Niveau aber stets mit weiteren Korrekturbewegungen rechnen. Die Aktie ist eine Halteposition. Anleger ziehen den Stopp auf 18,50 Euro nach.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BYD - €

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.
Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 352
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen