So investieren Sie wie Peter Lynch
22.12.2020 Timo Nützel

Chart-Check Bayer: Schon wieder eine Chance vertan

-%
Bayer

Bei der Bayer-Aktie kommt es einfach nicht zum Durchbruch. Die Angst vor dem mutierten Coronavirus hat gestern den Gesamtmarkt stark belastet und dabei auch den Kurs des Pharmaunternehmens deutlich ins Minus gedrückt. Charttechnisch war dies ein massiver Dämpfer. Das ist jetzt zu beachten.

Vergangene Woche war die Hoffnung groß, dass die Bayer-Aktie aus ihrer Konsolidierungsbewegung ausbrechen könnte. Mit einer dynamischen Aufwärtsbewegung überschritt der Kurs am letzten Mittwoch den Widerstand, der von der unteren Gap-Kante bei 48,52 Euro ausgeht. Der entscheidende Sprung über die 100-Tage-Linie bei 50,34 Euro gelang jedoch nicht. In den darauffolgenden Tagen setzte der Kurs erneut bis an die horizontale Unterstützungslinie bei rund 46,20 Euro zurück.

Aufgrund der enorm niedrigen Trendstärke (ADX-Indikator) ist aus charttechnischer Sicht jetzt mit einer anhaltenden Konsolidierung zu rechnen. Der Kurs dürfte sich somit weiterhin in der Seitwärtsrange zwischen der Unterstützung bei 46,20 Euro und der Widerstandszone bei 48,50 bis 50,00 Euro bewegen.

Bayer (WKN: BAY001)

Der Ausbruchsversuch in der letzten Woche ist nicht geglückt. Die Konsolidierung sollte also nun weitergehen. Erst wenn die eben genannten Marken geknackt werden, ist mit neuer Dynamik zu rechnen.

Buchtipp: Management by Internet

Die digitale Transformation ist in vollem Gange: Das Internet hat unser Leben verändert und auch Unternehmen müssen auf diesen Wandel reagieren. Management by Internet – das bedeutet, neue Werte wie Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität, die für „Digital Natives“ schon längst Alltag sind, auch in der Unternehmenskultur zu verwirklichen. Nur dann gelingt es, talentierte Nachwuchskräfte an sich zu binden, Mitarbeiter immer wieder aufs Neue zu motivieren und innovativ zu bleiben. Wie man diese neuen Führungsmodelle umsetzt und zugleich alte Unternehmensstrukturen gekonnt mit der neuen Wertewelt vereint, zeigt der Experte für Digital Leadership Dr. Willms Buhse unter anderem anhand von Unternehmen wie Bosch und Bayer sowie zahlreichen weiteren Beispielen aus der Praxis. Erfahren Sie, wie Unternehmen wie Bosch, Bayer, der SWR und viele andere den Wandel angehen und meistern. Lernen Sie, mithilfe welcher Methoden und Instrumente Sie den Wandel einleiten und unterstützen können: Innovative Fehlerkultur mit Rapid Recovery, Strategie-Entwicklung mit BarCamps und OpenSpaces, agile Umsetzung in FedExDays, Stand-ups statt Routinemeetings. Nutzen Sie den Selbsttest „Leadership Assessment“, um zu erkennen, ob die digitale Transformation für Sie noch Neuland ist oder ob Sie schon ein echter Digital Leader sind!

Autoren: Buhse, Willms
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 10.06.2014
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-172-6