++ Hebel-Power bei diesen KI-Werten ++
13.01.2021 Timo Nützel

Chart-Check Bayer: Da tut sich etwas

-%
Bayer

Eigentlich sieht es beim Pharmakonzern Bayer gar nicht so schlecht aus. Die Nachrichten über die neue Verstärkung in der Vorstandsetage und der Fortschritt beim Diabetes-Medikament Finerenon treiben die Aktie heute stark an. Trotz alledem gibt die Charttechnik noch keine Entwarnung. Diese Marken sind jetzt wichtig.

Die Bayer-Aktie hat einen harten Kampf hinter sich. Zwischen November und letzter Woche hing der Kurs in einer Konsolidierungsphase fest. Am letzten Mittwoch gelang nun der Sprung über den Widerstand an der 100-Tage-Linie bei 49,52 Euro und der 50-Euro-Marke. Bereits am darauffolgenden Tag schloss der Titel das Gap, welches er Anfang Oktober zwischen 48,52 und 52,85 Euro aufgerissen hatte.

Zwar prallte der Kurs noch am selben Tag an dieser Marke ab, mithilfe des guten News-Flow steht er heute erneut knapp darunter. Sollte dieser Widerstand innerhalb der nächsten Tage erfolgreich überwunden werden, wartet aber bereits bei rund 55 Euro der nächste massive Widerstand an der 200-Tage-Linie. Erst nach dieser Hürde wäre ein weiterer Anstieg bis an die langfristige Trendlinie bei etwa 62 Euro denkbar.

Bayer (WKN: BAY001)

Der Gap-Close bei der Bayer-Aktie ist geglückt. Langfristig sieht die Lage jedoch weniger positiv aus. Die Aktie steckt nach wie vor in einem Abwärtstrend fest. Auch der ungewisse Ausgang des Glyphosat-Rechtstreits belastet. Anleger verharren weiterhin an der Seitenlinie.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Bayer - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.

Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 24.10.2024
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

Jetzt sichern