Top oder Flop? Wasserstoff-Aktien im Check
27.08.2014 Stefan Sommer

Chart-Check BASF: Ist die Erholung schon zu Ende?

-%
DAX

Mit dem Sprung über den kurzfristigen Abwärtstrend ist der BASF-Aktie ein wichtiger Schritt für einen Turnaround gelungen. Seit dem Tief Anfang August bei 73,19 Euro konnte der Wert bereits deutlich aufholen. Diese Marken müssen Anleger jetzt kennen.

Der Kampf zwischen Bullen und Bären geht weiter. Aktuell notiert der Kurs vor dem wichtigen Widerstand im Bereich der 200-Tage-Linie bei 80,00 Euro. Gelingt es diese Hürde zu meistern, wäre der Weg bis 85,00 Euro frei. Das nächste Etappenziel liegt beim Jahreshoch bei 88,28 Euro. Sollten die Bären an dieser charttechnischen Marke die Oberhandbehalten, könnte es einen Rücksetzer bis 73,50 Euro geben.

Kaufen!

Die BASF-Aktie beleibt ein absolutes Basisinvestment am deutschen Aktienmarkt. Investierte Anleger profitieren von einer soliden Dividendenrendite von über drei Prozent. Die aktuelle Kursschwäche bietet eine gute Einstiegesgelegenheit bei dem DAX-Wert. Es sollte nur eine Frage der Zeit sein, bis die Konsolidierung nachhaltig beendet ist. Das langfristige Kursziel lautet 95 Euro. Ein Stopp bei 69 Euro sichert die Position nach unten ab.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0