So investieren Sie wie Peter Lynch
29.10.2020 Timo Nützel

Chart-Check Amazon: Heute kommen die Zahlen

-%
Amazon.com

In wenigen Stunden ist es soweit. Der Onlineversand-Riese Amazon veröffentlicht heute nach US-Börsenschluss seine Q3-Zahlen. Es bleibt bis zuletzt spannend, ob die hohen Prognosen (DER AKTIONÄR berichtete) erfüllt werden können. In jedem Fall sollten Anleger mit starken Kursschwankungen rechnen. Auf diese Marken sollten Sie dabei achten.

Die Amazon-Aktie nahm während des Prime Day (13. und 14. Oktober) Angriff auf das Allzeithoch bei 3.552,25 Dollar, prallte aber knapp darunter ab. Seitdem bewegt sich das Papier stark nach unten und läuft nun Gefahr ein Doppel-Top auszubilden.

Am gestrigen Mittwoch kreuzte der Kurs zudem die 50-Tage-Linie bei 3.228 Dollar und schloss nur knapp über dem 23,6%-Fibonacci-Retracement bei rund 3.100 Dollar, an dem gerade auch die 100-Tage-Linie verläuft.

Fallen die Zahlen heute enttäuschend aus, dürfte die Aktie unter diese Unterstützung rutschen. Weitere Rücksetzer bis an das September-Tief bei 2.871 Dollar wären dann wahrscheinlich. Toppt das Unternehmen dagegen die Prognosen, sollte es an dieser Marke zu einem starken Rebound kommen und das Allzeithoch würde wieder in den Fokus rücken.

Amazon.com (WKN: 906866)

Kurzfristig könnte es bei der Amazon-Aktie zu starken Kursbewegungen kommen. Auf lange Sicht aber bleibt Amazon für den AKTIONÄR ein Basisinvestment.

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0