Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Börsenmedien AG
22.04.2022 Julian Weber

BYD: Neue Kooperation – das steckt hinter dem Chip-Deal

-%
BYD

Der Technologie kommt in der Autobranche zukünftig eine immer größere Rolle zu. Durch autonomes Fahren, selbstständiges Parken, Entertainment-Systeme, aber auch simple Dinge wie Fensterheber wird eine zunehmende Rechenleistung benötigt. Das macht sich an den Halbleiterengpässen in den letzten Jahren bemerkbar. Umso wichtiger ist es, dass BYD nun eine weitere Kooperation mit einem Chiphersteller eingeht.

Nachdem der chinesische Elektroauto- und Batteriekonzern im März schon eine Zusammenarbeit mit dem US-Chiphersteller Nvidia verkündet hat, folgt nun eine weitere Kooperation mit Horizon Robotics. Ab Mitte 2023 sollen die Journey 5 Chips des chinesischen Chip-Startups, in das BYD auch investiert ist, in den Fahrzeugen verbaut werden.

Der Journey 5 ist für autonomes Fahren gedacht und trägt zur Digitalisierung und der Entwicklung der künstlichen Intelligenz der BYD-Fahrzeuge bei. Der Chip unterstützt Berechnungen mit Kamera- und Sensordaten, die für die Vorhersage und Planung beim autonomen Fahren erforderlich sind.

Auch die 72-prozentige BYD-Beteiligung BYD Semiconductors hat einen neuen Chip entwickelt, der laut der Halbleiter-Tochter eine höhere Rechengeschwindigkeit als vergleichbare Produkte der Konkurrenz hat. Zudem reduziere er die Kosten und die Komplexität der Automobilsoftware.

BYD (WKN: A0M4W9)

Chips sind für Fahrzeuge schon jetzt unverzichtbar und werden mit zunehmender Technologisierung der Autos noch wichtiger. Daher ist es gut, dass BYD sowohl durch Chip-Unternehmen als auch die eigene Tochter versucht, die Versorgung zu sichern. Die Aktie ist interessant und bei 25 Euro können Anleger das Papier günstig abgreifen. In die andere Richtung würde ein Sprung über die 200-Tage-Linie bei 28,50 Euro ein wichtiges charttechnisches Signal darstellen.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BYD

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BYD - €

Buchtipp: Insane Mode – Die Tesla-Story

Ein Tesla-Motors-Insider erzählt die Geschichte des revolutionärsten Autoherstellers seit Ford und des Mannes, der ihn zum Erfolg führt. Hamish McKenzie zeigt, wie unter Elon Musks „Insane Mode“-Leitung gerade das Ende eines Zeitalters eingeläutet wird – das der Benzinmotoren. Musk hängt mit seiner Vision und seinen Autos alle anderen Hersteller der Branche ab, entgegen aller Widerstände und Rückschläge. Dies ist nicht nur die Geschichte einer unglaublich bahnbrechenden Automarke – es ist die Geschichte eines unbeirrbaren Visionärs und einer neuen Ära, rasant und aufschlussreich.
Insane Mode – Die Tesla-Story

Autoren: McKenzie, Hamish
Seitenanzahl: 328
Erscheinungstermin: 23.05.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-485-7