Zur Optionsschein-Empfehlung des Tages!
11.03.2020 Thorsten Küfner

BP und Royal Dutch Shell vor spektakulärer Wende?

-%
BP

Die Aktienkurse von Öl- und Gasproduzenten wie Royal Dutch Shell oder BP haben zuletzt stark unter den massiv gesunkenen Ölpreisen gelitten. Zahlreiche Anleger fragen sich, ob nun der richtige Zeitpunkt für einen günstigen Einstieg bei den beiden Dividendenperlen gekommen ist. Dies hängt jetzt vor allem von einer Entwicklung ab.

Nachdem sich Saudi-Arabien und Russland zuletzt nicht auf eine umfassende Förderkürzung einigen konnten und anschießend sogar ankündigten, die eigene Ölproduktion hochzufahren, ging es mit dem Ölpreis kräftig bergab. Denn einen steigenden Ausstoß von zwei der drei weltweit wichtigsten Fördernationen dürfte der aktuell ohnehin schon überversorgte Markt wohl kaum verkraften.

Doch nun rudert vor allem Russland deutlich zurück. Energieminister Alexander Nowak will rasch wieder neue Verhandlungen aufnehmen. Er betonte: „Die Türen sind nicht geschlossen!“ Man sei durchaus gewillt, die Zusammenarbeit mit der OPEC weiter fortzusetzen. Mehr dazu lesen Sie hier.

BP (WKN: 850517)

Sollten sich Saudi-Arabien und Russland wirklich darauf einigen, gemeinsam die Förderengen zu senken, wäre dies ein sehr starkes Signal an den Markt und dürfte den Ölpreisen einen kräftigen Schub geben. Noch sind beide Seiten davon aber sehr weit entfernt.   

Dementsprechend sind Ölaktien derzeit nur etwas für hartgesottene Anleger. Doch wer Mut hat, kann auf den aktuellen Niveaus allmählich wieder erste Positionen aufbauen. DER AKTIONÄR favorisiert innerhalb des Sektors aktuell die Aktie von BP. Wer hier investiert ist, beachtet den Stopp bei 2,90 Euro. 

Royal Dutch Shell (WKN: A0D94M)

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Shell.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Autor hält Positionen an BP, die von einer etwaigen aus der Publikation resultierenden Kursentwicklung profitieren.