21.11.2016 Werner Sperber

Börsen-Fachleute: ProSiebenSat.1 muss wieder auf den Schirm

-%
Pro7Sat1
Trendthema

Börse Easy hält die Aussichten für die ProSiebenSat.1 Media AG grundsätzlich für gut, wie auch die Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Jahres belegt haben. Allerdings sank der Aktienkurs jüngst wegen einer Kapitalerhöhung. Dabei verkaufte das Unternehmen 14,2 Millionen neue Aktien zu je 36,25 Euro. Mit den brutto eingenommenen etwa 515 Millionen Euro soll das Eigenkapital erhöht werden. Die entsprechende Quote belief sich zum 30. September auf nur knapp 13 Prozent. Da es jüngst offenbar viele Insider gab, die Anteile gekauft haben, sollten Anleger die Aktie beobachten.

Regel Nr.1: Verliere kein Geld!

als Buch und eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Bevor Phil Town zu "Phil Town, der pro Jahr mehr als 500.000 Menschen Investmentregeln beibringt" wurde, war er wie alle anderen. Er hielt Geldanlage für zu kompliziert, um darin erfolgreich sein zu können. Als ehemaliger Angehöriger der Eliteeinheit Green Berets, der seinen Lebensunterhalt als River Guide verdiente, schien ihm der ganze Prozess zu undurchsichtig.Um es richtig zu machen - davon war er überzeugt - müsse man es als Vollzeitjob betreiben. Das war nicht sein Ding. Dann allerdings lernte er die Regel Nummer 1 kennen. Sie ist ganz einfach: "Verliere kein Geld!"In seinem Buch erklärt Town, wie er mithilfe dieser einen Regel in fünf Jahren aus 1.000 Dollar eine Million machte. Er zeigt, dass "kein Geld verlieren" an der Börse gleichbedeutend ist mit "mehr Geld verdienen, als man sich je vorgestellt hätte". Town redet Klartext: "Ich werde Ihre Zeit nicht mit Gelaber verschwenden, nicht mit klugen Geschichten, die Ihnen Sachen sagen, die Sie bereits wissen. Der Deal ist einfach: Ich bringe Sie ans Ziel, und zwar Schritt für Schritt."