++ Krypto-Zock 2.0 ++
Foto: Der Aktionär TV
24.08.2021 Florian Söllner

„Achtung“: Bitcoin, NFT und Ethereum jetzt „super heiß“

-%
Bitcoin

Kryptowährungen sind wieder in aller Munde. Auch Pläne von Facebook, eine digitale Wallet einzuführen, sorgen für neue Fantasie. Besonders gefragt sind in diesen Tagen NFTs, also digitale Assets, dessen Einzigartigkeit mit einer Krypto-Signatur sichergestellt ist.

Bitcoin (ISIN: CRYPT0000BTC)

Auch der im Krypto-Space gut vernetzte Christopher Obereder bemerkt steigendes Interesse. Sobald die Facebook-Wallet Live gehe, erwarte er eine „starke Aufwärtsbewegung“. Im besten Falle sieht er sogar im Zuge der aktuellen Rallye noch die 100.000-Dollar-Marke beim Bitcoin fallen.

"Achtung"

Doch gerade Neueinsteiger warnt er, der Markt befinde sich wieder einmal in der „letzten Phase des Hypes". „Die Situation ist super heiß gelaufen, insbesondere der NFT-Markt.“ Er sage allen Neuen „Achtung“, nun noch groß einzusteigen bei NFTs sei gefährlich. Man sei an einem Punkt, an dem es irgendwann wieder kräftig korrigieren könne. Für 2021 sei er noch bullish, für 2022 dann hingegen skeptisch.

Der Vergleich mit vergangenen Bewegungen befürchtet Obereder, dass der Bitcoin innerhalb der nächsten ein oder zwei Jahre im Worst Case wieder bis 25.000 Dollar sinken könne. Mehr zum aktuellen Bitcoin-Chart sehen Sie im neuen AKTIONÄR TV:

Verbio, Bitcoin, Nvidia, Tesla

Enorme Gewinne mit Bitcoin und Hot-Stocks

Anfang 2016 hat der AKTIONÄR Hot Stock Report seine Leser auf die nahende neue „Welle des Bitcoins“ hingewiesen. Mittlerweile steht der Bitcoin rund 10.000 Prozent höher.

Neu: Spannende BioNTech-Alternative im Depot 2030

Gerade hat das erfolgreiche Depot 2030 (rund 100 Prozent Plus in 2020) nach einem Signal der selbst entwickelten TFA-Formel eine neue Aktie gekauft. Es handelt sich dabei um eine BioNTech-Alternative, auf die viele Menschen sehnsüchtig warten. Einfach hier freischalten und ab sofort alle Transaktionen des Depot 2030 frühzeitig per SMS und Mail erhalten.

Start Depot 2030

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin, Ethereum.

Autor Florian Söllner hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Bitcoin - $

Buchtipp: Gerd Wegers Krypto-Kompendium

Gerd Weger ist seit den 1980ern erfolgreich an den Märkten aktiv und vielen Börsianern als Kolumnist der €uro am Sonntag oder als Betreiber seines legendären „Millionen­depots“ bekannt. Im Jahr 2017 hat er seinen Fokus von Aktien auf Kryptowährungen verlagert und legt nun ein Standardwerk vor: Der Schwerpunkt liegt auf den Bewertungsfaktoren von Bitcoin und Co. Die im Ver­gleich zu Aktien völlig anderen Ansätze zur Fundamentalanalyse werden in dem Buch systematisch dargestellt. Wichtig sind auch die Überlegungen für eine Steueroptimierung. Für aufgeklärte Investoren und Trader ist all dies unerlässlich für einen nachhaltigen Anlageerfolg mit Kryptowährungen. 

Gerd Wegers Krypto-Kompendium

Autoren: Weger, Gerd
Seitenanzahl: 736
Erscheinungstermin: 21.03.2024
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-957-9

Jetzt sichern