27.06.2018 Marco Bernegg

Bitcoin: Facebook hebt Krypto-Werbeverbot auf

-%
Bitcoin
Trendthema

Im Januar verbannte Facebook-CEO Mark Zuckerberg alle Werbeanzeigen, die mit Kryptowährungen in Verbindung stehen, von seiner Plattform. Der Bitcoin kam daraufhin unter Verkaufsdruck. Das Verbot wurde nun wieder aufgehoben.

Jedoch gilt die Änderung nicht ohne Einschränkungen: Werbeanzeigen für binäre Optionen und Initial Coin Offerings sind weiterhin untersagt. Wenn Interessierte diese Kriterien nicht erfüllen, müssen sie bei Facebook eine Art Bewerbungsprozess durchlaufen, bevor sie Werbung schalten dürfen. Hierbei werden beispielsweise Lizenzen verlangt, die nachweisen, dass man an einer öffentlichen Börse gehandelt wird.

Woher der Sinneswandel von Facebook kommt, darüber kann nur spekuliert werden. Der positive Impuls konnte dem Bitcoin-Kurs indes noch nicht wirklich neuen Schwung verleihen. 

Buchtipp: Das Krypto-Jahrzehnt

Anno 2008 wurde der Bitcoin erfunden. Ein Jahrzehnt später haben Kryptowährungen Millionäre gemacht und sollen das Potenzial haben, die Welt zu verändern.Schlagworte wie Bitcoin, IOTA oder Blockchain begegnen uns regelmäßig in den Medien. In seinem Buch blickt Bitcoin-Starinvestor Robert Küfner zurück auf die ersten zehn Jahre der digitalen Währungen. Gespickt mit Anekdoten aus der Welt der Kryptos lässt er den Leser an einer unglaublichen Entwicklung teilhaben und zeigt, welche Umwälzungen in naher Zukunft aus dem Reich von Bitcoin und Co zu erwarten sind.

Autoren: Küfner, Robert A.
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 20.09.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-600-4