100 Prozent und mehr mit diesen Aktien
01.12.2020 Alfred Maydorn

Bitcoin 100.000 Dollar – oder darf's noch etwas mehr sein?

-%
Bitcoin

Der Bitcoin ist am Montag auf ein neues Allzeithoch gestiegen. Mit 19.857 Dollar wurde der bisherige Rekord aus dem Jahr 2017 minimal übertroffen. Damals folgte auf den Rekordanstieg ein jäher Absturz auf unter 5.000 Dollar, dieses Mal könnte genau das Gegenteil passieren. Denn im Gegensatz zum Bitcoin-Hype vor drei Jahren verläuft der Anstieg dieses Mal weitaus ruhiger und er wird von einer viel breiteren Basis getragen.

Welche Aktien profitieren?

Wer neuerdings alles Interesse am Bitcoin hat und warum er auf 100.000 Dollar und sogar darüber hinaus steigen kann, sehen Sie in der aktuellen TV-Ausgabe von maydornsmeinung. Dort erfahren Sie auch welche Aktien von Bitcoin-Anstieg profitieren und bei welchen sonstigen Aktien sich der Einstieg lohnt und welche Papiere unbedingt gemieden werden sollten.

Buchtipp: Das Krypto-Jahrzehnt

Anno 2008 wurde der Bitcoin erfunden. Ein Jahrzehnt später haben Kryptowährungen Millionäre gemacht und sollen das Potenzial haben, die Welt zu verändern.Schlagworte wie Bitcoin, IOTA oder Blockchain begegnen uns regelmäßig in den Medien. In seinem Buch blickt Bitcoin-Starinvestor Robert Küfner zurück auf die ersten zehn Jahre der digitalen Währungen. Gespickt mit Anekdoten aus der Welt der Kryptos lässt er den Leser an einer unglaublichen Entwicklung teilhaben und zeigt, welche Umwälzungen in naher Zukunft aus dem Reich von Bitcoin und Co zu erwarten sind.

Autoren: Küfner, Robert A.
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 20.09.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-600-4