25.05.2018 Marion Schlegel

Biomarin nach Top-News: Biotechaktie gewinnt 5% - Startschuss zu großer Rallye?

-%
BioMarin Pharmaceutical
Trendthema

Die mit Spannung erwartete Entscheidung der US-Gesundheitsbehörde FDA ist da: Und es gab grünes Licht für Palynziq (Pegvaliase) zur Behandlung der Stoffwechselerkrankung Phenylkentonurie (PKU) bei Erwachsenen. Ursache für die Stoffwechselstörung ist ein bestimmtes Enzym, das normalerweise den mit der Nahrung aufgenommenen Eiweißbestandteil Phenylalanin abbaut, aber bei der PKU kaum oder gar nicht funktionsfähig ist. Da alle eiweißhaltigen Nahrungsmittel Phenylalanin enthalten, reichert sich diese Substanz bei der Phenylketonurie durch die normale Ernährung immer weiter im Körper an und geht dabei ins Blut über. Unbehandelt kann die Erkrankung zu schweren geistigen Behinderungen führen.

Palynziq soll ab Ende Juni in den USA erhältlich sein. Die Therapie von Biomarin soll im Jahr nach Berücksichtigung von Rabatten 192.000 Dollar kosten.

Die Aktie reagierte auf die Meldung nachbörslich mit einem deutlichen Kurssprung von fünf Prozent. Analysten äußerten sich ebenfalls zuversichtlich. Im Schnitt rechnen sie mit Umsätzen von Palynziq in Höhe von 620 Millionen Dollar bis 2024. JPMorgan-Analyst Cory Kasimov kommentierte: Die FDA-Zulassung ist ein wichtiges Vertrauensvotum. Neue Produkte könnten für erhebliches Wachstum sorgen. Im Fokus steht hier beispielsweise BMN270, eine Gentherapie gegen Hämophilie A. Laufen die Studien weiterhin so erfolgreich wie bisher, könnte die Therapie in Zukunft die Bluterkrankheit möglicherweise sogar heilen.

Nicht zuletzt die jüngste Zulassung sowie die aussichtsreiche Hämophilie-A-Therapie machen Biomarin zu einem heißen Übernahmekandidaten. Die nächste wichtige Hürde, die es zu überwinden gilt, ist das Jahreshoch bei 93,44 Dollar. Der nächste bedeutende psychologische Widerstand wartet bei 100 Dollar. Gelingt der Ausbruch aus dem langen Seitwärtstrend, könnte die Aktie deutlich an Fahrt gewinnen. Risikobereite Anleger legen sich ein paar Stücke ins Depot.