15 Fragen, 15 Antworten – so handeln Sie jetzt richtig
Foto: Börsenmedien AG
08.10.2018 Thorsten Küfner

BASF oder Bayer: Wem gelingt das Comeback?

-%
DAX

Mit den DAX-Schwergewichten BASF und Bayer geht es seit Wochen fast nur noch bergab, beide notieren nun bei rund 74 Euro. Viele Privatanleger fragen sich, ob jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen ist, wieder erste Positionen aufzubauen. DER AKTIONÄR zeigt auf, wie die Chancen auf eine Trendwende stehen.

Die Bayer-Aktie versucht sich derzeit an der Bodenbildung. Ausgehend vom Jahrestief bei 69,45 Euro konnten die Anteilscheine der Leverkusener zuletzt um knapp sieben Prozent klettern. Dies reicht aber noch längst nicht, um das immer noch angeschlagene Chartbild zu stabilisieren. Der Abwärtstrend ist weiterhin intakt. Und auch fundamental betrachtet bleibt der DAX-Titel unter anderem wegen der Rechts-Risiken um Glyphosat oder auch diversen Problemen in der Pharmasparte ein heißes Eisen. Die Risiken bleiben hoch. Anleger sollten hier weiterhin an der Seitenlinie verharren.

Foto: Börsenmedien AG
Foto: Börsenmedien AG

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
BASF - €
Bayer - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8