Foto: Börsenmedien AG
28.02.2017 Thorsten Küfner

BASF: Deutsche Bank sieht dreistelliges Kursziel

-%
BASF

Obwohl BASF Ende der vergangenen Woche solide Zahlen und einen optimistischen Ausblick veröffentlicht hat, ging es mit dem Aktienkurs im Zuge der allgemeinen Korrektur nach unten. Sollten Anleger diesen Rücksetzer nun zum Einstieg nutzen? Nach Ansicht der Experten der Deutschen Bank ist die Antwort klar.

So hat Analyst Tim Jones das Kursziel für die DAX-Titel von 95 auf 101 Euro angehoben und seine Einstufung erneut mit „Buy“ bestätigt. Er betonte, dass der Chemieriese im vierten Quartal 2016 „erfreulich“ abgeschnitten habe und lobte auch den Start in das neue Jahr. Trotz des eher konservativen Ausblicks des Vorstandes bleibt Jones für BASF zuversichtlich gestimmt und rechnet mit einem operativen Ergebnis, das deutlich über dem Marktkonsens liegen dürfte.

Foto: Börsenmedien AG

Noch Luft nach oben
Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie von BASF optimistisch und rät weiterhin zum Kauf. Der Stoppkurs sollte bei 68,00 Euro belassen werden.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BASF - €

Buchtipp: Der große Gebert

„Der intelligente Investor“, „Börsenindikatoren“ und „Börsenzyklen“ sind Klassiker der Börsen­literatur. Ihr Autor ist der seit vielen Jahrzehnten an der Börse außerordentlich erfolgreiche Physiker Thomas Gebert, dessen „Gebert Börsenindikator“ seit Jahren die Fachwelt durch seine Einfachheit und durch seine Outperformance beeindruckt. Nun hat Thomas Gebert seine drei Best­seller komplett überarbeitet, an die heutige ­Situation angepasst und mit aktuellen Beispielen ver­sehen. 
„Der große Gebert“ ist geballtes Börsenwissen, das dem Leser eine Anleitung gibt, wie er sachlich, unaufgeregt und überaus erfolgreich an den Märkten agieren kann.

Der große Gebert

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 08.02.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-965-4

Jetzt sichern