Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Börsenmedien AG
13.11.2018 Thorsten Küfner

BASF: Der Countdown läuft …

-%
BASF

Gelingt es der über Monate hinweg stark gebeutelten Aktie von BASF, die jüngste Erholung fortzusetzen? Antworten hierauf könnte es im Zuge der bald anstehenden Capital Markets Days (20. bis 21. November) geben. Hier erhoffen sich einige Marktteilnehmer konkrete Ankündigungen zur Strategie des neuen Konzernchefs.

So erklärte etwa HSBC-Analyst Sriharsha Pappu, dass er sich Informationen zur Zukunft des Bauchemikalien-Geschäfts erhoffe. Dieses könnte entweder verkauft oder mit den Aktivitäten eines Konkurrenten zusammengelegt werden.
Indes hat der Experte im Zuge der jüngsten Quartalsergebnisse des DAX-Konzerns das Kursziel für die Aktie von 94,00 auf 89,00 Euro gesenkt, was aber immer noch mehr als 30 Prozent über dem gestrigen Schlusskurs liegt. Dementsprechend bestätigte er sein Anlagevotum mit „Buy“.

Foto: Börsenmedien AG

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie von BASF mittel- bis langfristig zuversichtlich gestimmt. Die Aussichten sind gut, die Bilanz ist stark und die Bewertung günstig. Sollte der Sprung über die Marke 70,26 Euro gelingen, würde sich das Chartbild wieder deutlich aufhellen. Mutige können mit einem Stopp bei 64,00 Euro auf eine Erholung des Blue Chips setzen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BASF - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8