Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
05.11.2013 Thorsten Küfner

Bank of Ireland: Blackrock steigt ein

-%
DAX
Trendthema

Weiterer Rückenwind für die haussierende Aktie der Bank of Ireland: Der US-Finanzinvestor Blackrock ist bei der Großbank eingestiegen.

Mit einer Beteiligung von 3,01 Prozent ist der Finanzriese nun einer der größten privaten Anteilseigner am irischen Geldhaus. Zwar dürfte Blackrock keinesfalls an Übernahmen ganzer Konzerne interessiert - auch wenn Blackrock immer wieder Interesse an der Commerzbank angedichtet wurde - eine weitere Aufstockung der Beteiligung an der Bank of Ireland ist allerdings durchaus möglich. So hält die US-Gesellschaft beispielsweise stattliche 9,7 Prozent am DAX-Konzern Munich Re.

Aktie bleibt attraktiv

Die Aktie der Bank of Ireland bleibt für mutige Anleger weiterhin attraktiv. Die fundamentale Lage hellt sich weiter auf und die charttechnische Situation ist ebenfalls vielversprechend. Der Stoppkurs sollte zur Gewinnsicherung auf 0,18 Euro nachgezogen werden.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0