11.03.2019 Marion Schlegel

Aurora Cannabis nimmt erneut Anlauf – so handeln Sie jetzt richtig

-%
Aurora Cannabis
Trendthema

Die Aktie von Aurora Cannabis hat zuletzt einen ersten Ausbruchsversuch über den horizontalen Widerstand bei elf Kanadischen Dollar gestartet. Beflügelt wurde das Papier von einer Kaufempfehlung aus dem Hause Cowen Equity Research, die ein Kursziel von 14 Kanadischen Dollar für Aurora Cannabis vergeben haben. Dies sorgte bei der Aktie für eine Zwischenrallye von fast 20 Prozent. Allerdings rutschte Aurora direkt wieder unter das Ausbruchsniveau zurück, konnte sich aber im Bereich von zehn Kanadischen Dollar festigen. Zum Wochenschluss gewann das Papier in Toronto 1,7 Prozent auf 10,37 Kanadische Dollar. Ein erneuter Angriff auf die Widerstandszone könnte also durchaus bald bevorstehen.

Quelle: Aurora Cannabis

Das Unternehmen hat sich durch eine konsequente Übernahmestrategie weltweit stark positioniert. Möglicherweise könnte Aurora bereits bald der Sprung in die Gewinnzone gelingen. Die Erwartungen für den Cannabismarkt für die kommenden Jahre sind enorm. Hier könnte sich Aurora einen hohen Marktanteil sichern. Eine Analys von Arcview Market Research und BDS Analytics in diesem Jahr beispielsweise ergab, dass 2019 die weltweiten Cannabisumsätze um 38 Prozent auf 16,9 Milliarden US-Dollar steigen könnten. Bis 2022 halten sie sogar ein Marktvolumen von mehr als 31 Milliarden US-Dollar für möglich. Die Cowen Group erwartet bis 2030 sogar einen weltweiten Umsatz von 75 Milliarden US-Dollar. Die Analysten von Piper Jaffray sehen langfristig sogar Potenzial auf bis zu 500 Milliarden Dollar.

Wichtig wäre aus charttechnischer Sicht, dass relativ schnell der nachhaltige Ausbruch über den horizontalen Widerstand gelingt. Im Fokus steht bei Aurora Cannabis zudem die Frage, ob womöglich bald ein Deal mit einem großen Getränke- oder Tabakkonzern gemeldet werden kann. Dies würde dem Papier natürlich massiven Auftrieb verleihen. Bereits im Herbst vergangenen Jahres gab es Gerüchte, dass Coca-Cola Interesse zeige. Die Aktie von Aurora Cannabis kletterte nicht zuletzt deswegen damals auf ein neues Allzeithoch. DER AKTIONÄR rät Anlegern weiter, für Aurora Cannabis ein Stopp-Buy-Limit bei 7,70 Euro zu platzieren.