Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shutterstock
13.07.2021 Nikolas Kessler

Apple auf Rekordfahrt – so viel Potenzial sehen die Analysten noch

-%
Apple

Die Apple-Aktie legt am Dienstagnachmittag im US-Handel weitere 1,6 Prozent zu und markiert damit abermals neue Höchststände. Nach dem erfolgreichen Ausbruch über das Februar-Hoch in der Vorwoche ist der Weg nach oben nun frei. Wie weit die Rallye noch gehen kann, daran scheiden sich allerdings die Geister.

Die von Bloomberg befragten Analysten sind mit großer Mehrheit bullish für die Apple-Aktie gestimmt: Von 45 Experten raten 34 zum Kauf und acht zum Halten. Lediglich drei würden die Aktie aktuell verkaufen. Gemessen am Konsensziel für die kommenden zwölf Monate trauen sie dem Kurs im Schnitt einen Anstieg auf 156,75 Dollar zu – was vom aktuellen Niveaus aus noch guten sieben Prozent Aufwärtspotenzial entspricht.

Die Spanne der einzelnen Kursziele geht dabei allerdings sehr weit auseinander. Als aktuell größte Apple-Bullen trauen Dan Ives von Wedbush Securities und Chris Caso von Raymond James der Aktie einen Anstieg um 26 Prozent auf 185 Dollar zu. Pierre Ferragu von New Street Research hat seine Verkaufsempfehlung indes mit einem Kursziel von 80 Dollar garniert und signalisiert damit mehr als 45 Prozent Rückschlagpotenzial.

Apple (WKN: 865985)

DER AKTIONÄR steht bei Apple ganz klar auf Seiten der Bullen und rechnet mittel- und langfristig mit weiter steigenden Kursen. Aus technischer Sicht ist der Grundstein dafür bereits gelegt, die nächsten Quartalszahlen am 28. Juli könnten die Aufwärtsbewegung sogar noch beschleunigen. Die Apple-Aktie ist daher ein Basisinvestment und bleibt weiterhin kaufenswert. 

Die Trading-Wette des AKTIONÄR auf den Ausbruch mit einem Turbo-Call liegt inzwischen sogar bereits gute 40 Prozent im Plus. Hier lassen investierte Anleger die Gewinne laufen.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple. 

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?
Tim Cook

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6