AKTIONÄR-Depot: Erste Käufe!
30.06.2014 Alfred Maydorn

Apple schlägt Google: 8 Milliarden Dollar ausgezahlt

-%
DAX
Trendthema

Wenn es ums Geld geht, ist Apple seinem Konkurrenten Google noch immer klar voraus – zumindest bei mobilen Anwendungen, also Apps. Im Kalenderjahr 2013 hat der Konzern insgesamt acht Milliarden Dollar an seine App-Entwickler ausgezahlt. Google kam trotz deutlich höherer Nutzerzahlen auf lediglich fünf Milliarden Dollar. 

Apples Ökosystem läuft weiterhin deutlich besser als das von Google. Der Konzern hat im vergangenen Jahr die Auszahlungen an die App-Entwickler von vier auf acht Milliarden Dollar verdoppelt. Google kam im gleichen Zeitraum nur auf fünf Milliarden Dollar. 

Eine Milliarde Android-Nutzer

Dieses Ergebnis ist umso beachtlicher, wenn man bedenkt, dass Google mit seinem mobilen Betriebssystem Android mit weltweit rund einer Milliarde Nutzer doppelt so viele hat wie Apple. 

Kaufen, Kursziel 102 Dollar

Apple-Analyst Timothy Arcuri von Cowen and Company geht davon aus, dass Apple den großen Vorsprung gegenüber Google auch zukünftig halten kann: „Wir erwarten, dass Apples Ökosystem für absehbare Zeit das dominierende bleiben wird.“ 

Arcuri empfiehlt die Apple-Aktie weiter zum Kauf. Das Kursziel liegt bei 102 Dollar, was 74,80 Euro entspricht.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0