07.10.2019 Benedikt Kaufmann

Apple: Neues iPhone – alte Sorgen!

-%
Apple
Trendthema

Die positiven Meldungen über eine anziehende iPhone-Nachfrage reißen nicht ab. Aktuell kursieren Spekulationen, dass Apple bereits im Frühjahr 2020 ein weiteres Smartphone an den Markt bringen könnte. Doch die großen Sorgen bleiben.

Positive Nachrichten gibt es aktuell von Ming-Chi Kuo, dem wohl bekanntesten Apple-Analysten von TF Securities. Kuo erwartet, dass die iPhone-Absätze im ersten Quartal 2020 um zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr zulegen.

Der Grund für diese Steigerung soll die Veröffentlichung eines neuen kostengünstigen iPhone-Modells sein. Es soll ein Nachfolger des iPhone SE werden. Das Design soll sich am iPhone 8 orientieren und über einen neuen Prozessor verfügen.

Doch es ist nicht alles eitel Sonnenschein bei Apple.

Denn spannend bleibt, wie es im Handelsstreit weitergeht. In dieser Woche treffen sich amerikanische und chinesische Unterhändler zur 13. Gesprächsrunde. Unklar bleibt, ob einer der Seiten dazu bereit ist, die notwendigen Zugeständnisse zu machen, um eine Einigung zu ermöglichen.

Unklar ist auch, wie mit den Importzöllen auf in China gefertigte Apple-Produkte verfahren wird. Nachdem die Einfuhrzölle auf Waren im Wert von 200 Milliarden von zehn auf 25 Prozent stiegen, steht ab 15.Oktober sogar eine Erhöhung auf 30 Prozent im Raum. Aktuell haben einige Bauteile, die in China gefertigt werden, eine Ausnahmegenehmigung bis August 2020 erhalten und alle wichtigen Apple-Produkte wie das iPhone sollen erst ab dem 15. Dezember besteuert werden.

Die Apple-Aktie bleibt im positiven Nachrichtenumfeld voll im Trend. Anleger bleiben dabei und profitieren von steigenden Kursen.

Apple (WKN: 865985)

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6