9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Quelle: apple.com
07.09.2021 Nikolas Kessler

Apple mit wichtiger Termin-Ankündigung – Aktie springt auf Allzeithoch

-%
Apple Inc.

Nun ist es offiziell: Apple hat am heutigen Dienstag die Einladungen zu einem Apple Event in der kommenden Woche versendet – und damit die Termin-Spekulationen der letzten Tage und Wochen bestätigt. Auch wenn der Tech-Riese noch ein Geheimnis daraus macht, was genau dann präsentiert wird, ist der Fall für viele Beobachter klar.

Man muss kein Hellseher sein, um zu erahnen, dass es sich beim nun angekündigten Produktevent vor allem um das neue iPhone drehen dürfte. Schließlich präsentiert Apple bei den Keynotes im September traditionell die neue Smartphone-Generation. Nach einer Corona-bedingten Verzögerung im Vorjahr dürfte es auch diesmal wieder so sein.

Im Fokus der Online-Präsentation am Dienstag, dem 14. September um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr deutscher Zeit) dürfte also ganz klar die neuste iPhone-Generation stehen. Im Vergleich zu den aktuellen iPhone-12-Modellen erwarten Analysten bei den Nachfolgemodellen nur geringe optische Veränderungen.

Speziell bei Kamera und Display soll es jedoch Verbesserungen geben. Zudem gibt es Gerüchte, wonach die neuen Smartphones bereits die technischen Voraussetzungen für Anrufe und Nachrichten via Satellit an Bord haben sollen – etwa, um in Gegenden ohne Mobilfunknetz Hilfe holen zu können.

Neben dem iPhone 13 könnte Apple beim September-Event außerdem die jährliche Neuauflage der Apple Watch sowie ein Update der Bluetooth-Kopfhörer AirPods präsentieren. Fraglich ist laut Branchenexperten noch, ob der Tech-Konzern bei dieser Gelegenheit auch gleich neue MacBook- und iPad-Modelle vorstellt, oder ob diese – wie bereits im Vorjahr – ein eigenes Event bekommen.

Apple Inc. (WKN: 865985)

Für Apple ist das iPhone die mit Abstand wichtigste Produktgruppe – entsprechend groß ist die Vorfreude der Anleger und Analysten auf die neuen Modelle. Die Aktie kann nach der Termin-Ankündigung fast zwei Prozent zulegen und damit ein neues Allzeithoch markieren.

DER AKTIONÄR rechnet aber auch darüber hinaus mit einer Fortsetzung der langfristigen Aufwärtsbewegung und bestätigt die Kaufempfehlung.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple.