Die Gewinner der Q2-Zahlensaison >> lesen
Foto: Börsenmedien AG
27.01.2015 Michael Schröder

Anleger aufgepasst: BMW, Daimler und VW - das sind mögliche Ziele einer Korrektur

-%
BMW

DER AKTIONÄR hat bereits mehrfach erklärt: BMW, Daimler und VW zählten in den letzten Tagen zu den stärksten Werten im DAX. Seit Jahresgewinn stehen bereits prozentual zweistellige Gewinne zu Buche. Kurzfristig scheint die Luft dünner zu werden. Wo liegen mögliche Korrekturziele?

Starke Performance: Seit Jahresanfang hat die BMW-Aktie satte 15 Prozent an Wert zugelegt. Dicht dahinter rangieren die Daimler-Papiere mit einem Plus von 14,5 Prozent. Im Windschatten des Duos hat auch der VW-Kurs ordentlich Gas gegeben und seit dem 1. Januar rund neun Prozent performt.

Wie geht es weiter? Mittel- und langfristig dürften die drei Autobauer weiter auf der Überholspur fahren. Kurzfristig droht aber eine Konsolidierung. DER AKTIONÄR zeigt in Bilder-Galerie mögliche Ziele einer charttechnischen Korrektur.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BMW - €
Daimler - €
Volkswagen St. - €
DAX - Pkt.

Buchtipp: Börse

1996: mit dem ­Börsen­­gang der Deutschen Telekom ­beginnt eine neue ­Epoche. Eine Epoche voller ­Euphorie und Hysterie, ­voller Gier und Angst. Sie bringt Glücksritter ­hervor und ­Gescheiterte, ­Betrüger und leuchtende Ikonen. Der Bildband ­„Börse“ nimmt Sie mit auf eine Zeit­reise durch 25 Jahre Aktienkultur und ist eine Hommage an ­einen ­magischen Ort, an dem das Unmögliche ­möglich ist – Die Börse.
Börse

Autoren: Müller, Leon
Seitenanzahl: 248
Erscheinungstermin: 18.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-829-9