100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Shutterstock
04.09.2019 Nicola Hahn

Amazon: Plus 50 Prozent noch in diesem Jahr

-%
Amazon.com
Foto: Shutterstock

2.600 Dollar  noch in diesem Jahr. Dieses Kursziel hat nun die kanadische Investmentbank RBC Capital Markets ausgerufen. Dies entspräche einem Plus von rund 50 Prozent bezogen auf den aktuellen Kurs. 

Die Analysten von RBC gehen davon aus, dass durch die Ausweitung der Same Day Lieferung die Prime-Abonnentenzahlen deutlich ansteigen werden. Dies würde zu einer signifikanten Umsatzsteigerung führen.

„Wir glauben Amazon wird einen enormen Umsatzanstieg erleben, wenn die Same Day Lieferung auch in anderen Ländern an den Start geht“, so Analyst Mark Mahaney gegenüber CNBC

In ihren Berechnungsmodellen passten die Analysten ihre Umsatzerwartung für das kommende Jahr auf 337 Milliarden Dollar noch oben hin an. Zum Vergleich: 2018 hatte der Konzern 232 Milliarden Dollar erwirtschaftet. 


Heute bestellt – morgen da

Mit der Einführung von Amazon Prime im Jahr 2005 hat Firmenchef Jeff Bezos die Erwartungen der Kunden für immer verändert. Eine Lieferung am nächsten Tag gilt mittlerweile als Messlatte für viele Onlinehändler. In den USA zahlen Prime-Abonnenten 99 Dollar pro Jahr, in Deutschland sind es derzeit 69 Euro.


2014 startet dann das Same Day Delivery-Programm in den USA. Kunden bekommen hierbei die Bestellung noch am selben Tag zugestellt. In Deutschland ist das Angebot aktuell nur in größeren Metropolen wie München, Berlin und Stuttgart erhältlich.


Die Aktie befand sich zuletzt in einer längeren Korrekturbewegung. Nach unten sichert immer noch die 200-Tage-Linie ab. Die Aktie ist ein absoluter Dauerläufer, den jeder Langfrist-Investor in seinem Depot haben sollte. Die aktuelle Schwäche der Aktie bleibt eine klare Kaufgelegenheit. 

Amazon.com (WKN: 906866)

Der Autor Nicola Hahn hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Amazon. 

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7