Antizyklisch investieren – mit diesen Top-Aktien
Foto: Amazon
02.09.2019 Jan Paul Fóri

Amazon: Neue Logistikstrategie – so geht es mit der Aktie weiter

-%
Amazon.com

Die seit März unter dem Namen Galeria Karstadt Kaufhof auftretende Warenhauskette wird zukünftig zum "Amazon-Hub". Doch nicht nur für Kunden des Online-Giganten hat dies Vorteile. Zukünftig will Amazon Teile des Logistik-Geschäfts neu strukturieren und setzt dabei auch auf den stationären Einzelhandel.

Vor einigen Jahren noch undenkbar, heute jedoch gängige Praxis: Immer mehr Einzelunternehmen, wie zum Beispiel das Café um die Ecke, die Tankstelle am Ortseingang oder auch der nächste Kiosk, bieten die Möglichkeit an, Pakete zu verschicken oder zu empfangen. 

Doch kleine Tankstellen, Kiosks und Bäckereien reichen Amazon nicht mehr, der Konzern geht mit seiner neuen Strategie auf's Ganze: Amazon will mit "Amazon Hub" eine neue Dachmarke für die Paket-Abholung etablieren und plant zukünftig, neben den bereits bekannten Locker-Stationen, die den klassischen Abholstationen von DHL ähneln, auch Abholtheken zu etablieren. Dabei wird das Paket zu einem "Amazon Hub" geliefert, von dem es der Kunde dann abholen kann.

Während die neue Strategie in Italien und England bereits im Mai angekündigt wurde und seit Juni auch in den USA umgesetzt wird, konnte Amazon in Deutschland mit der Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof nun einen ersten "Amazon Hub"-Partner gewinnen.

Amazon.com (WKN: 906866)

Aus charttechnischer Sicht arbeitet sich die Amazon-Aktie weiter nach oben: Gelingt es den Widerstand bei 1.800 Dollar (1.650 Euro) zu überwinden, rückt die 50-Tage-Linie bei 1.882,18 Dollar in den Fokus der Anleger. Kann diese durchbrochen werden, ist ein Anstieg auf ein neues Allzeithoch nur noch eine Frage der Zeit. Nach unten sichert derzeit die die 200-Tage-Linie bei 1759,53 Dollar ab.

Amazon bleibt ein spannendes Basisinvestment. DER AKTIONÄR ist daher weiterhin bullish für die Amazon-Aktie: Kursziel 2.100,00 Euro. 

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
Amazon.com 906866
US0231351067
- €

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.
Post Corona: Von der Krise zur Chance

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7