Bullenstark investieren
22.03.2021 Benedikt Kaufmann

Amazon: NFL-Football ist nur das Einfallstor

-%
Amazon.com

Amazon hat mit dem jüngsten Rechtepaket für die Übertragung von NFL-Football-Spielen sein Streaming-Angebot ausgebaut.  Die klassischen TV-Sender haben zwar noch immer den Löwenanteil – doch für Amazon bedeutet der Kauf der Übertragungsrechte dennoch ein wichtiger Schritt.

Denn das sogenannte TV-Streaming, also die Live-Übertragung von Sport oder anderen Veranstaltungen auf dem Fernsehgerät, gibt Amazon mehr Zugriff auf den riesigen 70 Milliarden Dollar schweren US-Werbemarkt. Die eine Milliarde Dollar, die Amazon für die Übertragungsrechte auf den Tisch gelegt hat, dürften es wert sein.

Denn das komplette Rechtepaket für die Spiele am Donnerstag sorgt dafür, dass der E-Commerce-Riese gegenüber den Plattformen Hulu oder Roku weiter aufholen kann und auf dem attraktiven Werbemarkt für mehr eigene Präsenz sorgt.

Aussichtsreich: Amazon hat Anfang des Jahres sein werbefinanziertes Streaming von 20 Millionen auf mehr als 55 Millionen monatlich aktive Nutzer ausgebaut. Dabei wächst laut Insiderquellen des Wall Street Journal Amazons Streaming-TV-Werbung schneller als andere Segmente, wie beispielsweise Werbung im Rahmen der E-Commerce-Suche – wenn auch von einem niedrigeren Anfangsniveau aus.

Die NFL-Übertragungen aber auch der Deal mit IMDb TV, ein kostenloser, durch Anzeigen unterstützter Streaming-Kanal, der nun auch auf dem FireTV oder über die „Prime Video“-App auf smarten Fernsehgeräten verfügbar ist, sorgen für Wachstum. Wachstum in einem Bereich, der neben E-Commerce & Cloud-Computing in den vergangenen Quartalen zu den wichtigen Segmenten des Internet-Riesen geworden ist.

Bei dieser Wachstumsstory heißt es: Dabeibleiben und Gewinne laufen lassen.

Amazon.com (WKN: 906866)

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0