Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
23.06.2021 Andreas Deutsch

Amazon: Erste Zahlen zum Prime Day sind da

-%
Amazon.com

Seit Dienstag, Punkt Mitternacht, ist der siebte Prime Day Geschichte. Laut den ersten Daten war das Shopping Event auch 2021 für den E-Commerce-Giganten Amazon ein voller Erfolg. Die Börse reagiert positiv: Die Aktie von Amazon ging mit einem Plus von 1,5 Prozent aus dem Dienstaghandel und knackte die 3.500-Dollar-Marke.

Am Montag, dem ersten Tag des Prime Day, beliefen sich die Umsätze auf 5,6 Milliarden Dollar. Das geht aus Daten des Digital Economy Index von Adobe hervor. Im Vergleich zum ersten Handelstag des Prime Day 2020 ergibt sich damit ein Plus von 8,7 Prozent

Vor einem Jahr hatte Amazon 10,4 Milliarden Dollar am Prime Day erlöst. Optimistische Marktforscher waren für 2021 von Umsätzen in Höhe von 11,8 Milliarden Dollar ausgegangen. Andere hatten lediglich 9,5 Milliarden erwartet.

Die Daten zum Montag tragen dazu bei, dass sich das Momentum bei Amazon weiter verbessert. Das Break über die Marke von 3.500 Dollar ist ein entscheidender Schritt auf dem Weg zum Rekordhoch bei 3.552 Dollar.

Amazon.com (WKN: 906866)

Ein starker Prime Day zeigt, dass die Geschäfte bei Amazon trotz Re-Opening weiter florieren. Für Langfrist-Anleger bleibt die Aktie ein Basisinvestment. Trader legen sich auf die Lauer und spekulieren auf einen Ausbruch auf ein neues ATH und damit auf ein Ende des zähen Seitwärtstrends.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR-Depot". 

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.
Post Corona: Von der Krise zur Chance

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7