23.09.2016 Bianca Wirth

Allzeithoch: Amazon knackt 800-Dollar-Marke – und jetzt?

-%
Amazon
Trendthema

Es ist passiert. Ein Meilenstein in der Geschichte von Amazon: Zum ersten Mal hat die Aktie die Marke von 800-Dollar geknackt. Ist das das Ende der Fahnenstange?

Sattes Kursplus
804,70 Dollar – so der Kurs der Amazon-Aktie zum Handelsschluss am Donnerstag. Damit hat die Aktie den Sprung auf ein neues Allzeithoch geschafft. Noch im Februar diesen Jahres stand die Aktie bei 482,07 Dollar – mit dem gestrigen Ausbruch über 800 Dollar ist die Amazon-Aktie innerhalb von sieben Monaten um über 66 Prozent gestiegen.

Wachstumsmaschine Amazon
Amazon wächst und wächst und wächst. Zuletzt hatte der Onlineriese mit den Zahlen für das zweite Quartal 2016 die Erwartungen der Analysten übertroffen. Im Jahresvergleich konnte Amazon seinen Gewinn von 92 auf 857 Millionen fast verzehnfachen. Somit legte Amazon nicht nur seinen fünften Quartalsgewinn in Folge vor, sondern gleichzeitig auch den größten Nettogewinn seiner Unternehmensgeschichte vor. Ein Ende des Wachstums ist nicht in Sicht. Vor allem das Cloud-Geschäft Amazon Web Service (AWS) gilt als Wachstumstreiber.

Aktie auf Allzeithoch
Die 800-Dollar-Marke ist geknackt, und jetzt? Anleger die der Empfehlung von DER AKTIONÄR in Ausgabe 37/15 gefolgt sind, können sich über einen satten Kursgewinn von über 55 Prozent freuen. Prinzipiell ist der Weg nach oben frei. Allerdings könnten Gewinnmitnahmen kurzfristig für Rücksetzer sorgen. Mittelfristig heißt die Devise: Dabei bleiben und Gewinne laufen lassen.

Kann jeder Geld an der Börse verdienen?

Autor: Roth, Oliver
ISBN: 9783864703997
Seiten: 224
Erscheinungsdatum: 14.09.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Taschenbuch erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Als professioneller Börsenhändler beweist Oliver Roth seit Jahren, dass man »Börse können kann«. In seinem ersten Buch »Earning by Doing« gewährt er Einblicke in die Welt der Frankfurter Händler und zeigt, wie jeder Geld an der Börse verdienen kann.
Berufshändler beweisen durch ihre Existenz, dass die Börse nach bestimmten Regeln funktioniert, deren Kenntnis dauerhaft zu Gewinnen führt. Zahlreiche Anekdoten aus über 20 Jahren Börse, ­Geschichten vom Geschehen hinter den Kulissen und viele Tipps, Hinweise und Strategien für den eigenen ­Börsenerfolg ergeben ein einzigartiges Werk für Anleger. Jetzt auch als Taschenbuch!

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0