Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
25.02.2016 Thorsten Küfner

Allianz mit Kurssprung: Das steckt dahinter

-%
DAX
Trendthema

Nachdem gestern in einem sehr trüben Marktumfeld auch die Aktie der Allianz deutlich Federn lassen musste, geht es heute wieder aufwärts. Dabei verteuern sich die Anteilscheine des Münchner Versicherungsriesen mit aktuell 1,5 Prozent noch stärker als das Gros der restlichen DAX-Titel. Was ist der Grund hierfür?

Die Antwort ist relativ einfach und hat lediglich drei Buchstaben: AXA. Der französische Konkurrent der Allianz, der auch in Deutschland stark vertreten ist (etwa auch über die Tochter Winterthur), hat starke Zahlen für das abgelaufene Jahr veröffentlicht. Mit einem Gewinnanstieg von zwölf Prozent auf 5,6 Milliarden Euro wurden auch die Analystenprognosen übertroffen (zur kompletten Unternehmensmeldung von AXA). Im Sog der AXA-Aktie, die knapp zwei Prozent zulegen kann, geht es auch mit den Allianz-Titeln nach oben.

Aktie bleibt ein Kauf
DER AKTIONÄR bleibt für die Allianz-Aktie indes unverändert positiv gestimmt. Die günstig bewertete Qualitätsaktie, die derzeit auch noch mit einer Dividendenrendite von 5,4 Prozent glänzt, ist einer der attraktivsten DAX-Werte. Der Stopp sollte bei 108,00 Euro belassen werden.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0