8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
06.11.2013 Andreas Deutsch

Allianz: Aktie vor Ausbruch - Analyst sagt „kaufen“

-%
Allianz

Die Allianz-Aktie gewinnt am Mittwoch etwas stärker als der DAX. Grund für die gute Performance ist ein positiver Analystenkommentar vom Bankhaus Lampe.

Andreas Schäfer, Analyst beim Bankhaus Lampe, hat die Einstufung für Allianz vor Zahlen auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 135 Euro belassen. Das operative Ergebnis des Versicherers dürfte im dritten Quartal in etwa das Vorjahresniveau erreicht haben, schrieb Analyst Andreas Schäfer in einer Studie vom Dienstag. Ergebnissteigerungen in der Schaden- und Unfallversicherung seien von Rückgängen bei Lebensversicherungen und im Kapitalanlagegeschäft zunichte gemacht worden.

Hoch im Blick

Charttechnisch sieht es weiter gut aus für die Aktie. Das 5-Jahres-Hoch bei 124,55 Euro ist nur ein Katzensprung entfernt. Gelingt der Ausbruch, würde dies ein starkes Kaufsignal bedeuten.

Aktie ein Kauf

DER AKTIONÄR ist bullish für die Allianz. Der Titel ist mit einem 2014er-KGV von 9 historisch und im Branchenvergleich zu günstig bewertet. Das Kursziel lautet 160 Euro, der Stopp sollte bei 96 Euro gesetzt werden.

Mit Material von dpa-AFX

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0