04.02.2019 Thomas Bergmann

Allianz-Aktie: Das Zittern geht weiter

-%
Allianz
Trendthema

Der Aufwärtstrend der Allianz-Aktie ist ins Stocken geraten, und das just im Bereich der wichtigen 200-Tage-Linie. Aus Sicht der Trader kommt es darauf an, diese Marke schnell zu überwinden, ansonsten dürfte eine Kurslücke in tieferen Regionen geschlossen werden. Das nervöse Gesamtmarktumfeld hilft nicht unbedingt.

Die entscheidende Marke für die Allianz liegt bei 184,57 Euro. Zur Stunde notiert die Aktie wieder oberhalb des wichtigen 200-Tage-Durchschnitts, nachdem es vor dem Wochenende teilweise nicht danach aussah.

Um sich nachhaltig vom GD200 abzusetzen, muss die Allianz über 187 Euro steigen. Zur Erinnerung: Bei 188,12 Euro wartet noch ein Gap von Anfang Dezember. Eine weitere wichtige Hürde liegt bei 191 Euro.

Sollte sich der Kurs nicht über der 200-Tage-Linie halten können, ist wohl ein Rücksetzer in den Bereich von 180,82 Euro einzukalkulieren. Dort ist ebenfalls eine Kurslücke noch nicht geschlossen worden.

Ruhe bewahren!

Aus technischer Sicht gibt es keinen Grund, in Panik zu verfallen. Solange sich die Aktie auf dem aktuellen Niveau stabilisieren kann, ist alles in Ordnung. DER AKTIONÄR setzt deshalb weiterhin im Hebel-Depot auf den Turbo-Optionsschein der Citi mit der WKN CY8TKS.