7 Aktien mit Potenzial >> im neuen Magazin
Foto: Börsenmedien AG
08.11.2018 Benedikt Kaufmann

Alibaba: Rasante Verdopplung

-%
DAX

Alibabas Food-Delivery-Sparte ist mittlerweile 30 Milliarden Dollar wert. Im Gegensatz zur Konzernmutter konnte sich die Tochter innerhalb eines halben Jahres beinahe im Wert verdoppeln. Wann kann auch die Mutter wieder zulegen?

Alibaba hat im Oktober seinen Essenslieferdienst Ele.me und den Restaurant-Guide Koubei unter ein Dach zusammengefasst. In einer vorangegangenen Finanzierungsrunde wurden die einzelnen Unternehmen mit 9,5 beziehungsweise 8,0 Milliarden Dollar bewertet.

In einer neuen Finanzierungsrunde flossen nun drei Milliarden zusätzliche Dollar zu einer Bewertung von 30 Milliarden Dollar in das Unternehmen. Damit hat sich der Wert der Food-Delivery-Sparte seit der letzten Finanzierungsrunde im April fast verdoppelt.

Negativtrends überwiegen

Von dieser Wertentwicklung kann die Mutter nur träumen. Handelskrieg und schwächelnde China-Konjunktur drückten den Wert der Alibaba-Aktie deutlich nach unten. Zum Monatsanfang konnte die Aktie zwar eine Gegenbewegung verzeichnen. Doch die charttechnischen Trends sprechen noch immer gegen einen Neueinstieg bei Alibaba. Der Abwärtstrend ist intakt und die 200-Tage-Linie ist rund 18 Prozent entfernt – zudem liegt dazwischen noch der ausgeprägte Widerstandsbereich bei 170 Dollar.

Fundamental spricht langfristig viel für Alibaba. DER AKTIONÄR behält den Titel weiterhin auf der Watchlist und wartet auf eine günstige Einstiegsmöglichkeit.

Foto: Börsenmedien AG

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Alibaba - €

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.
Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 352
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen