17.08.2017 Benedikt Kaufmann

Alibaba Quartalszahlen: Wachstum pur lässt die Kurse steigen

-%
Alibaba
Trendthema

Alibabas Quartalszahlen zeigen deutlich: Der chinesische Internet-Konzern ist voll auf Wachstumskurs. Nicht nur das Kerngeschäft E-Commerce kann im abgelaufenen Quartal überragende Zahlen liefern – auch neue Geschäftsfelder tragen immer stärker zum rasanten Wachstum bei. Alibaba entwickelt sich damit zu einem diversifizierten Internet-Giganten, der sich vor seinen großen US-Konkurrenten Amazon, Facebook und Google nicht verstecken muss.

Der Umsatz, den Alibaba im vergangenen ersten Quartal 2018 (bis 30.06.2017) erwirtschafte, wuchs um 56 Prozent auf 7,4 Milliarden Dollar. Damit übertraf der Konzern die Erwartungen der Analysten deutlich. Die Experten rechneten „nur“ mit einem Anstieg von 49 Prozent auf 7,2 Milliarden Dollar.

Chinas Einzelhandel legte im Juli um über zehn Prozent zu. Offensichtlicher Profiteur dieses anhaltenden Trends ist Alibaba. Zudem hat der Konzern seinen Werbe-Algorithmus verbessert, der für die mittlerweile 529 Millionen aktiven Nutzer der Shopping-Plattformen personalisierte Anzeigen schaltet. Je besser die Werbung auf den jeweiligen Kunden zugeschnitten ist, desto mehr kann Alibaba für Online-Werbung verlangen. Zeitgleich nimmt die Zahl der Nutzer rasant zu – gegenüber dem Vorjahresquartal um 24 Prozent.

24 Prozent Nutzerzuwachs klingt bereits viel. Doch in anderen Geschäftsfeldern weist Alibaba noch höhere Zuwächse aus. Das Segment Cloud Computing verzeichnete einen Anstieg der zahlenden Nutzer um 75 Prozent. Entsprechend steigen die Erlöse – und zwar um 96 Prozent auf 359 Millionen Dollar.

Das Geschäftsmodell sichert Alibaba hohe operative Margen von aktuell 47 Prozent. Investiert werden die Gewinne in den chinesischen E-Commerce – aber auch in die Expansion über die Landesgrenzen hinaus. Damit ist Alibaba entscheidend an zahlreichen übergeordneten Trends wie der Digitalisierung der aufstrebenden Märkte Asiens sowie deren wirtschaftlichem Aufschwung beteiligt. Zeitgleich entwickelt sich Alibaba zu einem der großen Cloud-Anbieter Asiens. Für Diversifikation ist damit ebenfalls gesorgt.

Alibaba bleibt auch nach dem Zahlen-Kurssprung ein Top-Pick des AKTIONÄR. Kursziel: 170 Euro.