08.06.2017 Benedikt Kaufmann

Alibaba lässt Bombe platzen – Aktie springt um 14 Prozent

-%
Alibaba
Trendthema

Gleich am ersten Tag der jährlichen Investorenkonferenz vom 8. bis zum 9.Juni veröffentlicht Alibaba eine Riesenüberraschung: Der E-Commerce-Gigant erwartet im laufenden Jahr ein Umsatzwachstum von 45 bis 49 Prozent. Die Anleger sind begeistert – die Aktie schießt um 14 Prozent nach oben.

Die Prognose von Alibaba überflügelt damit die Erwartungen. Laut Bloomberg rechneten die Analysten im Durchschnitt mit einem Zuwachs von 35 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Tatsächlich ist schwer vorstellbar wie ein Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 318 Milliarden Dollar und Umsätzen im vergangenen Geschäftsjahr von 23,5 Milliarden Dollar noch derart wachsen kann. Neben Alibaba gibt es in dieser Kategorie nur noch ein Unternehmen, dem dies gelingt: Facebook.

Der Optimismus Alibabas hat zwei Gründe: Zum einen der rasante Nutzerzuwachs, den die Alibaba-Plattformen erleben. Zum anderen die Einbindung von neuen Technologien wie Künstlicher Intelligenz, die beispielsweise eine enorm präzise Produktsuche oder auf den Nutzer zugeschnittene Empfehlungen ermöglichen (den Großteil der Alibaba-Umsätze macht Display-Werbung aus).

DER AKTIONÄR belässt sein Kursziel bei 135 Euro.