Aktion: Jetzt Gratis-Abo sichern
05.02.2019 Dr. Dennis Riedl

Alibaba: Aufgepasst, Ausbruch!

-%
Alibaba

Beim chinesischen Amazon-Konkurrenten Alibaba spitzt sich die technische Situation zu. Was die Aktie aktuell zeigt, ist auch für den arg gebeutelten chinesischen Gesamtmarkt interessant.

Alibaba: Mittlerweile ein Blue Chip durch und durch
Dass Alibaba mittlerweile in jeglicher Hinsicht zu den absoluten Blue Chips an der Börse zählt, zeigt alleine schon die relative Stabilität des Aktienkurses: Die Korrektur von 180 auf 120 Euro ist zwar ohne Frage deutlich - unter den schlichtweg katastrophalen Vorzeichen der allgemeinen Tech-Korrektur und dem zeitgleich besonders starken Verfall der chinesischen Leitindizes jedoch als geradezu solide einzustufen. Dabei kann sich die Richtung der Aktie als genauso wegweisend herausstellen wie der des Amazon-Kurses für den Nasdaq: Dessen Trendbruch in der ersten Oktoberwoche hat die Richtung für das gesamte Q4/2018 vorweggenommen.

Bodensignal ist jetzt da!
Während sich die Aktien der großen US-Techs weiterhin in der Korrektur befinden (fallende Hochs, fallende Tiefs bei Amazon, Apple, etc.), hat der Alibaba-Kurs just gestern einen Doppelboden vollendet. Gleichzeitig testet man jetzt die 200-Tage-Linie. Es ist ein starkes Signal für die Wiederkehr der Bullen – und nebenbei bemerkt eine frühe Gelegenheit, sich bei Aktien der zweiten chinesischen Reihe einzukaufen. Die folgen nämlich in der Regel den großen Bewegungen der Blue Chips mit leichtem zeitlichen Versatz.

Weitere China-Werte vor dem Ausbruch
Mit YY und Netease stehen weitere Blue Chips aus dem Land der aufgehenden Sonne unmittelbar vor der Trendwende. Die Tencent Holdings ist sogar schon einen Schritt weiter und hat sich via V-Revearsal bereits um 40 Prozent vom Tief erholt. Das zeigt an, wie groß die Potentiale sind, die sich bei vielen tief gefallenen Techwerten auftun können.

Fazit: Chinesische Titel werden nicht auf ein offizielles Ende des Handelsstreits warten. Die großen Investoren positionieren sich offenbar schon jetzt.

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7