Black Friday bei DER AKTIONÄR >> 20 % geschenkt!
Foto: Börsenmedien AG
20.11.2018 Martin Weiß

Alibaba - Aktie auf Talfahrt, auf diese Marken kommt es jetzt an

-%
DAX

An der Wall Street haben es die Bären vor allem auf Tech-Aktien abgesehen. Dass die ohnehin angeschlagenen China-Titel in diesem Umfeld kaum mit Relativer Stärke glänzen, kommt wenig überraschend. Bei Alibaba ist der Ausbruch aus dem Abwärtstrend mittlerweile Geschichte, die Aktie peilt die alten Tiefs an.

Was ist passiert?

Alibaba verliert am Dienstag 3,8 Prozent auf 143,84 Dollar. Das vorsichtige Herantasten an die obere Begrenzungslinie des Trendkanals mit dem anschließenden Break in der vergangenen Woche, hat sich als Fehlsignal erwiesen. 

Foto: Börsenmedien AG

Weshalb ist das relevant?

Im aktuellen Marktumfeld spielen fundamentale Bewertungen, oder auch Überlegungen zur zukünftigen operativen Entwicklung eines Unternehmens eine untergeordnete Rolle. So lässt sich erklären, weshalb Alibaba trotz starker Q3-Zahlen und einem weiteren Umsatzrekord zum "Singles Day" schwach tendiert.

Viele kurzfristig orientierte Anleger schauen bei ihren Trades hingegen auf die Charttechnik und was sie da bei Alibaba sehen, dürfte sie interessieren. Die Aktie ist in den Abwärtstrend zurückgefallen und steuert auf die Unterstützung bei 140 Dollar zu. Hält auch diese Marke nicht, dürfte es erneut in Richtung der unteren Begrenzung des Trendkanals gehen. Dieser verläuft aktuell im Bereich um 125 Dollar.

Fazit: Das Tech-Beben an der Wall Street geht weiter und Alibaba bleibt nicht verschont. Die Erholungsbewegung scheint zu versanden und fällt die Unterstützung bei 140 Dollar, bietet das Papier weiteres Abwärtspotenzial von zehn Prozent.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Alibaba - €

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.
Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 352
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5

Black Friday Deals – 20 % Rabatt auf Magazine und Börsendienste
Zum Angebot