8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
10.11.2016 Michel Doepke

AKTIONÄR-Top-Tipp Verbio: Solide Zahlen – wann kommt die Prognoseerhöhung?

-%
DAX

Der Biokraftstoffhersteller Verbio wächst im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres dank nahezu voller Kapazitätsauslastung weiter. Außerdem sind zwei weitere Produktionsanlagen geplant – die Aktie reagiert positiv.

Stabiles Zahlenwerk

Unterm Strich weist Verbio einen Gewinn von 0,12 Euro je Aktie wie im Vorjahresquartal aus. Ergebnistechnisch verbessert der Konzern das EBITDA um elf Prozent. Basis für den Anstieg bildete eine höhere Marge für Biodiesel.

Noch hält der Konzern am prognostizierten EBITDA von 55 Millionen für das laufende Geschäftsjahr fest. Sollte sich das kommende Quartal ähnlich positiv entwickeln, wird eine Anhebung der Prognose für CEO Claus Sauter unumgänglich sein – die Aktionäre dürften sich freuen.

Zudem sind zwei weitere Standorte zur Stroh-Biomethan-Gewinnung geplant. Die dazugehörigen Gesellschaften wurden bereits gegründet. Neben einer weiteren Produktionsanlage in Deutschland ist auch eine Anlage in Indien vorgesehen.

Top-Tipp gibt Gas

Fundamental befindet sich der Hersteller für Biokraftstoff auf Kurs. Seit der Empfehlung im Printmagazin Ende Oktober 2016 legte die Verbio-Aktie bereits rund 15 Prozent zu. Investierte Anleger bleiben dabei, Neueinsteiger sollten einen Rücksetzer abwarten.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0