Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
23.01.2020 Nikolas Kessler

AKTIONÄR-Favorit Visa: Das gab es seit über zehn Jahren nicht mehr

-%
Visa

Die Aktie von Visa zählt seit Jahren regelmäßig zu den Top-Performern am US-Aktienmarkt. Alleine seit Jahresbeginn beläuft sich das Kursplus bereits auf über zehn Prozent. Mit den jüngsten Kursgewinnen nimmt die aktuelle Aufwärtsbewegung nun sogar historische Dimensionen an.

Ein Plus von 0,3 Prozent hat der Visa-Aktie am Mittwoch im US-Handel nicht nur einen neuen Höchststand von 210,13 Dollar, sondern auch den zehnten Handelstag in Folge mit steigenden Kursen beschert – und damit die längste Gewinnserie seit Oktober 2009.

Neben der positiven Stimmung am Gesamtmarkt hat dabei zuletzt eine bullishe Analystenstudie von Macquarie für Unterstützung gesorgt. Experte Dan Dolev hat darin ein Kursziel von 250 Dollar für die Visa-Aktie ausgegeben und signalisiert damit auch vom jüngsten Rekordhoch noch rund 20 Prozent Kurspotenzial.

Visa (WKN: A0NC7B)

DER AKTIONÄR hat Visa in Ausgabe 52/2019 als einen der Favoriten für das Jahr 2020 auserkoren. Warum die Aktie auch auf dem aktuellen Höchststand noch ein Kauf ist sowie 13 weiter Gipfelstürmer mit mehr Luft nach oben lesen sie im neuen AKTIONÄR (05/2020).


Hier geht's zum E-Paper