15.02.2019 Martin Weiß

Aggressives Wachstum: Alibaba greift nach deutscher Metro

-%
DAX

Chinas E-Commerce-Riese Alibaba liefert sich einen erbitterten Kampf mit Tencent um die Vorherschaft im Einzelhandel. Nachdem der Erzrivale 2018 einen Deal mit der französischen Supermarktkette Carrefour eingegangen ist, holt Alibaba nun zum Gegenschlag aus.

Berichten von Reuters zufolge verhandelt Alibaba mit der Metro über einen Einstieg in das China-Geschäft der Deutschen. Die Nachrichtenagentur beruft sich auf mehrere inoffizielle Quellen, die von Verhandlungen in einem sehr frühen Stadium sprechen.

Ob es am Ende zu einem Abschluss kommt, sei ungewiss.

Klar ist hingegen: Aus Sicht von Alibaba macht ein Deal Sinn. Die Chinesen, die mit E-Commerce-Plattformen wie T-Mall und Taobao und dem Lieferdienst Ele.me Chinas E-Commerce revolutioniert haben, versuchen seit einiger Zeit, den Erfolg im stationären Einzelhandel fortzusetzen und Kunden ein nahtloses Einkaufserlebnis zwischen Online- und Offline-Shopping zu bieten.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0