100 Prozent und mehr mit diesen Aktien
30.07.2015 Maximilian Völkl

Adidas: Kursziel 83 Euro – Aktie klettert

-%
DAX

Am Donnerstag zählt die Aktie des Sportartikelherstellers Adidas zu den stärksten Werten im DAX. Durch das deutliche Kursplus wurde eine wichtige Chartmarke überwunden. Das Jahreshoch rückt damit wieder in den Fokus der Anleger. Eine Kaufempfehlung von Kepler Cheuvreux stützt den Kurs.

Analyst Jürgen Kolb hat Adidas nach Zahlen von Callaway auf „Buy“ mit einem Kursziel von 83 Euro belassen. Der US-Golfausrüster habe über ein sich wieder aufhellendes Umfeld insbesondere im US-Markt berichtet, was auch gut für die Adidas-Tochter Taylor Made sein dürfte. Andererseits gewinne Callaway überall Marktanteile und sei wieder ein harter Konkurrent für Taylor Made.

Seit Anfang des laufenden Jahres geht es mit Adidas wieder aufwärts. Über 35 Prozent hat die Aktie seit dem Tief zugelegt. Nach dem Sprung über die psychologisch wichtige 70-Euro-Marke ist der Aktie nun ein weiterer Schritt gelungen. Der massive Widerstand bei 73 Euro wurde gebrochen. Damit rückt das Jahreshoch bei 78,00 Euro wieder ins Visier der Anleger. Nach unten sichern die alten Widerstände den Kurs ab.

An Bord bleiben

Adidas befindet sich wieder auf Kurs. Nach dem Seuchenjahr 2014 sind zwar noch nicht alle Probleme aus der Welt geräumt. Dennoch hat sich das Bild inzwischen deutlich verbessert. Die Aktie bleibt eine Halteempfehlung, der Stoppkurs liegt bei 57,80 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0