8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
22.04.2014 Stefan Sommer

Adidas-Aktie: Geht der Sturzflug weiter?

-%
DAX

Die Adidas-Aktie notiert am Dienstag im Plus. Die Aktionäre hatten in diesem Jahr allerdings noch keinen Grund zur Freude. Seit Jahresbeginn hat der Wert bereits einen Verlust von über 20 Prozent hinnehmen müssen. Neue Analystenkommentare könnten den Kurs nun stabilisieren.

Das japanische Analysehaus Nomura hat das Kursziel für Adidas von 95 auf 87 Euro gesenkt. Analyst Christopher Walker schrieb, dass er bei dem deutschen Sportartikelhersteller mit anhaltendem Druck auf die Bruttomarge rechne und ist mit dem Blick auf das erste Quartal vorsichtig. Auch das Gesamtjahr dürfte holprig verlaufen. Der Experte hat allerdings die Kaufempfehlung für Adidas belassen.

Charttechnisch betrachtet sieht es weiterhin nicht gut für den Sportartikelhersteller aus. Die Aktie befindet sich nach wie vor in einem mittelfristigen Abwärtstrend. Derzeit notiert der Wert über der wichtigen Unterstützung bei 75 Euro.

Abwarten

Anleger sollten derzeit nicht in das fallende Messer greifen. Die nächste Unterstützung findet sich bei rund 72 Euro. Ein Neueinstieg bietet sich erst dann wieder an, wenn sich die Lage nachhaltig aufgehellt hat.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0