+4.390% in 5 Jahren – jetzt Erfolgsstrategie sichern
Foto: Börsenmedien AG
09.11.2015 DER AKTIONÄR

7 x 50 Prozent: Rallye an den Märkten - diese heißen Top-Aktien beschleunigen jetzt richtig +++ Facebook: Aktie schlägt alle Rekorde +++ Top-Tipp: TSI-Aktie vor neuem Rekordhoch +++ Autoaktien sind zurück - außer VW

-%
DAX

7 x 50 Prozent - die beste Jahreszeit an der Börse hat begonnen, die Märkte befinden sich im Aufwind. Wer jetzt in die richtigen Einzelwerte investiert, kann bis zum Jahresende noch satte Renditen einfahren. DER AKTIONÄR hat sieben Aktien herausgesucht, die jeweils über ein Kurspotenzial von bis zu 50 Prozent verfügen.

Die Rallye geht los, da heißt es zugreifen, nicht zögern. Für welche Aktien das besonders gilt, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe vom AKTIONÄR, die hier für Sie als ePaper zum Abruf bereitsteht.

Weitere Top-Themen im neuen Heft 47/15:

And the winner is...
Vor wenigen Wochen noch waren Auto-Aktien völlig aus der Mode. Das Blatt hat sich gewendet. BMW, Daimler Tesla oder VW – welche Aktie hat das größte Potenzial?

Gesunder Gipfelstürmer
Gerresheimer profitiert von Megatrends und hat frühzeitig die Weichen für nachhaltiges Wachstum gestellt. Die MDAX-Aktie überzeugt mit Trendstärke auf allen Ebenen.

Akku im Ladezustand
Bei diesem Chip-Hersteller machen sich Wachstumssorgen breit. Wie sollen sich Anleger bei der Chip-Aktie verhalten?

Das große Fressen
Nach der Übernahme von King Entertainment ist die Spieleindustrie in Bewegung geraten. DER AKTIONÄR verrät, bei welchen Aktien es "Game on!" heißt - und für welche "Game over!"

Mut zum Risiko - da ist mehr drin
Dieses High-Tech-Unternehmen ist der günstigste Small Cap Deutschlands. Das laufende KGV beträgt nur acht! Gleichzeitig ist die Dynamik mit einem Gewinnplus von 70 Prozent hoch.

Die aktuelle Ausgabe 47/15 des AKTIONÄR erhalten Sie hier.


Foto: Börsenmedien AG

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
DAX 846900
DE0008469008
- Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8