04.04.2016 Maximilian Steppan

Hugo Boss: Diese Marken zählen jetzt

-%
HUGO BOSS
Trendthema

Die Aktie von Hugo Boss ist dabei ihre Bodenbildung abzuschließen. Damit diese unter Charttechnikern als abgeschlossen gilt, muss das Papier noch zwei Widerstände aus dem Weg räumen. Allerding sieht fast genau an einer dieser wichtigen Marken ein Analyst den MDAX-Titel als fair bewertet an.

Luca Sola von der französischen Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung auf "Neutral" mit einem Kursziel von 60 Euro belassen. Angesichts der Geschäftszahlen des Modekonzerns für 2015 reduzierte Experte Solca in einer Studie seine Prognosen für den Gewinn je Aktie in den Jahren 2016 und 2017 etwas. Die Änderungen seien aber nicht wesentlich.

Bei 59,07 Euro liegt die nächste Hürde für die Mode-Aktie. Auf dem Weg in höhere Kursregionen muss dann die Marke von 63,28 Euro aus dem Weg geräumt werden.

Luft nach oben

DER AKTIONÄR geht davon aus, dass das Papier die Widerstände in den kommenden Wochen aus dem Weg räumt. Denn trotz operativer Schwierigkeiten im letzten Jahr hat das Unternehmen seinen Aktionären einen Dividendenvorschlag auf Vorjahresniveau von 3,62 Euro je Aktie vorgelegt, der am 19. Mai noch von der Hauptversammlung gebilligt werden muss. In Zeiten der Niedrigzinsphase dürfte die Aktie aufgrund der Dividendenrendite von 6,3 Prozent Käufer anziehen.

(Mit Material von dpa-AFX)