Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
17.03.2016 Maximilian Völkl

Deutsche Telekom: Neue Milliarden, neue Attacke

-%
Deutsche Telekom

Die Aktie der Deutschen Telekom notiert noch immer knapp unterhalb der 16-Euro-Marke. Mit dem Schwung aus den USA soll nun endlich der Ausbruch gelingen. Seit gut einem Jahr pendelt der DAX-Titel inzwischen bereits im breiten Seitwärtstrend. Nachdem die Aktie zu Beginn des Jahres kurzzeitig sogar unter die untere Begrenzung bei 14,70 Euro gefallen war, hat sich der Kurs zuletzt aber knapp unterhalb der 16-Euro-Marke stabilisiert. Gelingt nun der Sprung über die 200-Tage-Linie, ist ein zügiger Angriff auf die massive Hürde bei 17,50 Euro möglich.

Im Fokus steht weiterhin die starke Entwicklung der US-Tochter. Bereits bei den jüngsten Zahlen hat sich die einst ungeliebte Tochter zum Hoffnungsträger gemausert. Das Wachstum soll auch von der Konzernmutter gestützt werden.

Die Deutsche Telekom hat angekündigt, die Erlöse aus einer Anleihe in Höhe von 4,5 Milliarden Euro teilweise in Amerika investieren. Konzernchef Tim Höttges möchte damit die „Spektrumsposition“ in den USA verbessern. Ende des Monats werden dort neue Mobilfunklizenzen versteigert. In den vergangenen Monaten hat sich die Telekom-Tochter bereits als Nummer drei auf dem US-Markt etabliert. Nun will T-Mobile US auch die Big Player Verizon Wireless und AT&T angreifen.

Foto: Börsenmedien AG

Gute Aktie

Charttechnisch steht die Aktie vor dem Ausbruch. Nach schwierigen Jahren stimmen inzwischen auch die Wachstumsaussichten wieder. Vor allem die Digitalisierung und das US-Geschäft stimmen zuversichtlich. Für die Aktie spricht zudem die attraktive Dividendenrendite von 3,4 Prozent. Das nächste Ziel sind 17,50 Euro.

Buchtipp: Lynch III

Peter Lynch brauchte nur 13 Jahre – von 1977 bis 1990 –, um zu einer Wall-Street-Legende zu werden. Danach zog sich der Fondsmanager ins Privatleben zurück und gab sein Wissen fortan an Privatanleger weiter. Lynch möchte den Menschen zeigen, wie sie ein Vermögen aufbauen können, wenn sie in ihrem Leben die richtigen Weichen stellen. Mit „Lynch 3“ wendet er sich in erster Linie an die Einsteiger. Er erklärt die ewigen Gesetze der Vermögensmehrung; welche Investmentmöglichkeiten es gibt; weshalb der Aktienmarkt die besten Chancen bietet; den Lebenszyklus eines Unternehmens und welche Schlüsse ein Investor daraus ziehen sollte; weshalb es sich lohnt, auf die Qualität des Unternehmens-Managements zu achten. „Lynch 3“ ist der perfekte Einstieg in die Welt der Geldanlage: ohne Fachchinesisch, lebensnah, auf den Punkt.
Lynch III

Autoren: Lynch, Peter Rothchild, John
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 23.04.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-685-1