02.12.2019 DER AKTIONÄR

Satte Gewinne mit der FED-Tradingstrategie

Trendthema

Die FED bewegt die Finanzmärkte. Achtmal im Jahr treffen sich die amerikanischen Notenbanker zu ihren zweitägigen Sitzungen. Schon im Vorfeld wird wild spekuliert, ob der Leitzins beibehalten oder gesenkt wird und wie sich das weitere Vorgehen gestaltet. Wenn Jerome Powell dann vor die Presse tritt, hängt die gesamte Finanzwelt an seinen Lippen, um die Äußerungen zu interpretieren und die Kursnotierungen schlagen teils vehement aus. 

Dr. Dennis Riedl, studierter Mathematiker und Experte für technische Analyse bei DER AKTIONÄR, hat die Kursbewegungen an den deutschen und amerikanischen Börsen während aller FED-Sitzungen der letzten Jahre studiert und erstaunliche Regelmäßigkeiten entdeckt. Auf Grundlage dieser spektakulären Erkenntnisse entwickelte er ein Tradingsystem, das die FED-Sitzungen nutzt, um den DAX an diesen 16 Tagen im Jahr deutlich zu schlagen. 

Sie wollen die FED-Strategie kennenlernen? Dann können Sie im Rahmen unserer SatoshiPay-Adventsaktion jetzt den kompletten Report freischalten. Nutzen Sie einfach Ihre digitalen Credits.  

Sie haben noch keine Gratis-Credits? Dann aber schnell. Solange der Vorrat reicht, gibt es hier noch welche: SatoshiPay-Adventsaktion

PDF Download

Die Fed-Strategie

Aktienreport vom 11.09.2019: Mit der Fed-Strategie von der DAX-Vorhersage rund um die US-Notenbanktreffen profitieren

PDF Download mit