So investieren Sie wie Peter Lynch
15.02.2021 Timo Nützel

Chart-Check AMD: Starkes Comeback

-%
AMD

Die Aktie des Halbleiterproduzenten AMD zeigt sich wieder von ihrer starken Seite. Bis vor zwei Wochen hatte der Wert nach der Veröffentlichung seiner Quartalszahlen mit Gewinnmitnahmen zu kämpfen. Inzwischen hat sich das Chartbild aber wieder deutlich aufgehellt und lockt mit neuen Kaufsignalen.

Obwohl die Q4-Zahlen am 26. Januar hervorragend ausfielen, setzte die AMD-Aktie massiv zurück. Wie vom AKTIONÄR vermutet, stoppte der Kursverfall aber Ende Januar an der 100-Tage-Linie bei 85,93 Dollar und es kam zu einem kräftigen Rebound.

Von dort aus kletterte der Titel wieder nach oben und durchbrach dabei die Widerstandszone, die zwischen 89,03 und 89,43 Dollar verläuft, und die 50-Tage-Linie bei 92 Dollar. Am Donnerstag überschritt der Wert sogar die obere Begrenzungslinie des Abwärtstrendkanals bei 92,60 Dollar. Ein erneuter Test am Freitag bestätigte dabei den Ausbruch. Eine dynamische Aufwärtsbewegung bis zur Widerstandzone, die von den Hochs bei 97,93 und 99,23 Dollar ausgeht, ist nun recht wahrscheinlich.

AMD (WKN: 863186)

Dank des Rebounds sieht es kurzfristig für die AMD-Aktie gerade richtig gut aus. Aber auch mittel- bis langfristig bleiben die Aussichten gut. Investierte Anleger bleiben dabei und lassen die Gewinne laufen.