Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Siemens
03.08.2021 Maximilian Völkl

Siemens Healthineers im Höhenflug - geht die Rekordjagd weiter?

-%
Siemens Healthineers

Mit einer weiteren Prognoseanhebung hat Siemens Healthineers in der vergangenen Woche für Aufsehen gesorgt. Die Aktie des Medizintechnikkonzerns ist daraufhin auf ein neues Rekordhoch geklettert – und es könnte sogar noch mehr gehen. Die Experten schrauben jedenfalls ihre Kursziele nach oben.

Auch die extrem gut laufenden Geschäfte mit Corona-Schnelltests haben Siemens Healthineers ein starkes drittes Quartal des gebrochenen Geschäftsjahres beschert. Auch wenn Finanzchef Jochen Schmitz damit rechnet, dass bei den Tests der Höhepunkt nun erreicht sei, hat der Konzern die Prognosen für Umsatz und Gewinn angehoben.

Die Geschäfte seien in einem guten Zustand, meint auch Analyst Falko Friedrichs von der Deutschen Bank. Bei der großflächigen Bildgebung würden die Vor-Corona-Niveaus bereits übertroffen, Siemens Healthineers gewinne Marktanteile. Das Kursziel hob Friedrichs von 56 auf 64 Euro an, die Einstufung lautet weiter „Buy“.

Zum Kauf rät auch Max Yates von der Credit Suisse mit einem neuen Kursziel von 60 Euro. Auch er lobte die dominierende Stellung im Wachstumsmarkt bildgebende Diagnostik. Einmal mehr hätten die Aufträge stärker zugelegt als beim Wettbewerber Philips.

Siemens Healthineers (WKN: SHL100)

Die Geschäfte laufen rund, die Aktie entwickelt sich prächtig. Eine Konsolidierung dürfte zwar langsam überfällig werden. Langfristig sind die Aussichten für Siemens Healthineers aber unverändert gut. Anleger lassen deshalb weiter die Gewinne laufen und ziehen den Stopp auf 44 Euro nach.